Zertifizierung von Industrieanlagen
für den Export in die Eurasische-Zollunion

A-E-T Russland A-E-T Deutschland

TR-ZU-Zertifikat

tp_tc

TR-ZU-Zertifikat (Technisches Regelwerk – Zertifikat für die Zollunion)

Das TR-ZU-Zertifikat ist im gesamten Gebiet der Eurasischen-Zollunion gültig.

Wenn die zu liefernde Ausrüstung nicht der Liste der Objekte des technischen Regelwerks der Eurasischen-Zollunion unterliegt, dann wird die Konformitätsbescheinigung in Übereinstimmung mit dem jeweils nationalen Sicherheitsrecht durchgeführt, und bezieht sich nicht auf das Gebiet der Zollunion. gelten. Die Beantragung des TR-ZU-Zertifikats obliegt nur einem Residenten der Eurasischen-Zollunion. Dies kann entweder eine Tochter-Gesellschaft oder eine beauftragte Firma sein. Gerne können wir Ihnen diese Dienstleistung über unsere eigene Tochterfirma in Russland anbieten

Die Zertifizierungen von Industrieanlagen erfolgen meistens Vor-Ort im Herstellerwerk.. Die Experten des Prüforgans führen eine Überprüfung der Ausrüstung in Übereinstimmung mit dem technischen Regelwerk der Eurasischen-Zollunion durch. Die Überprüfung wird in einem Akt dokumentiert. Wenn alle Überprüfungen dem Regelwerk positiv entsprechen, stellt die das Prüforgan das TR-ZU-Zertifikat aus und registriert diese im Register aller ausgegebenen Zertifikate der Eurasischen-Zollunion.

Die Gültigkeitsdauer des Zertifikates für eine Serienproduktion kann bis zu 5 Jahren betragen. Für nicht Serienprodukte gibt es keine Gültigkeitsdauer.

Die Ausstellung des TR-ZU-Zertifikates dauert für gewöhnlich 21-30 Tage.

Folgende Regelwerke werden durch uns abgedeckt:

Anfrage senden